FAVT - Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie an der Universität Freiburg GmbH

Rechtliche Grundlagen

Die folgenden rechtlichen Grundlagen sind für die Psychotherapieausbildung relevant. Bitte folgen Sie den Links für weitere Informationen. 

Notwendigkeit einer Reform der Psychotherapieausbildung

Durch die Bologna-Reform an den Universitäten und Hochschulen (Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge) hat sich für die Ausbildungen in Psychologischer Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie die Konsequenz ergeben, dass die Zulassungsvoraussetzungen neu geregelt werden müssen. Die im Psychotherapeutengesetz verankerten Voraussetzungen zur Zulassung orientieren sich an Diplom-Abschlüssen. Aus diesem Grund sowie auch aufgrund der fehlenden gesetzlichen Grundlage zur Vergütung der praktischen Tätigkeit beschäftigt sich der Berufsstand schon seit einigen Jahren mit der Ausarbeitung von Reformvorschlägen.